Wortkette

Die Wortkette ist eine Gehirnjogging-Übung für mehrere Personen. Die erste nennt ein zusammengesetztes Wort, dessen zweiten Teil der folgende Spieler als Grundlage für sein eigenes Wort nimmt. Beispiel hierfür wäre also: „Haustür“ – „Türrahmen“ – „Rahmenhandlung“ und immer so weiter.
Spielt man dieses Spiel allein, kann man die Wörter auch aufschreiben und versuchen, eine möglichst lange Wortkette zu bilden.

Vorheriger ArtikelDie Stegreifrede
Nächster ArtikelNachzeichnen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen