Wohnungssuche – Der Weg zur eigenen Wohnung

Bei der Wohnungssuche am privaten Markt wiederum kannst du dich entscheiden, ob du dir eine Wohnung mit oder ohne Vermittlung durch eine/n MaklerIn suchst. Bei der Entscheidung spielen allerdings auch finanzielle Überlegungen eine Rolle, denn die Provision für den/die MaklerIn kann das Budget ganz schön belasten. Deshalb versuchen die meisten eine Wohnung von „Privat zu Privat“ zu finden. Auch wenn es schwierig erscheint, mit viel Geduld, Zeit und der notwendigen Portion Glück ist es auch am angespannten Wohnungsmarkt in Wien möglich, eine passende und leistbare Unterkunft zu finden.

Mundpropaganda
Erzähle Bekannten/FreundInnen/Verwandten usw., dass du auf der Suche nach einer Wohnung oder einem Zimmer in einer Wohngemeinschaft bist. Viele Angebote werden nicht veröffentlicht, sondern der/die VermieterIn verlässt sich auf Empfehlungen.

ImmobilienmaklerIn
Spätestens wenn du anfängst Wohnungsinserate zu lesen, wirst du auf die Berufsgruppe der MaklerInnen stoßen. Diese haben die Aufgabe zwischen zwei möglichen VertragspartnerInnen einen Vertrag zu vermitteln; z.B. zwischen einem/r WohnungseigentümerIn und dir als MieterIn.

Achte darauf, was du bei einer Wohnungsbesichtigung durch eine/n MaklerIn unterschreibst. Üblich ist es, einen Besichtigungsschein zu unterschreiben. Damit bestätigst du, dass du die Wohnung besichtigt hast und dass du im Falle einer Miete die Vermittlungsprovision bezahlst. Davon zu unterscheiden ist das so genannte Anbot. Ein Mietanbot solltest du nicht unterschreiben. Damit verpflichtest du dich unter Umständen zur Miete bzw. zur Bezahlung der Provision für den/die MaklerIn.

Tipp: Falls dir so etwas passiert, solltest du sofort Kontakt mit einer MieterInnenberatungsstelle aufnehmen und abklären, ob und unter welchen Umständen du zurücktreten kannst.

Inserate in Zeitungen und Online-Wohnungsbörsen
Es ist sinnvoll, regelmäßig Inserate zu lesen, auch wenn du manchmal das Gefühl hast, dass du auf der Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen bist. In Zeitungen findest du vor allem in den Wochenendausgaben Inserate. Und dann heißt es schnell zu sein und sofort anzurufen, denn günstige Wohnmöglichkeiten sind heiß begehrt. Eine Liste mit Wohnungsbörsen bekommst du in der wienXtra-jugendinfo.

Vorheriger ArtikelYoga bei Depression
Nächster ArtikelAqua Joggen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen