Wohnen – Tipps und Infos für junge Leute: Planung

Übrig bleiben wird eine Reihe von Dingen, die du unbedingt brauchst und andere, die als zusätzliches „Zuckerl“ einfach schön wären. Durch die Beantwortung der Fragen weiter unten wirst du die notwendigen Anforderungen an deine zukünftige Wohnmöglichkeit festlegen. In einem zweiten Schritt solltest du dann überprüfen, ob diese auch mit deinen finanziellen Mitteln realisierbar sind.

Allgemeine Fragen

  • Was stört mich an meiner derzeitigen Wohnsituation, was mag ich?
  • Wie hoch sind meine derzeitigen Kosten, wie viel Geld habe ich zur Verfügung und was kann ich mir leisten?
  • Kenne ich die wichtigsten rechtlichen Bestimmungen im Bereich Wohnen?

Fragen zur Wohnung/zum Zimmer

  • Will ich alleine wohnen oder kann ich mir vorstellen, mit jemandem gemeinsam zu wohnen?
  • Wie groß muss das Zimmer/die Wohnung sein?
  • Wie soll geheizt werden?
  • Brauche ich eine möblierte Wohnung?
  • Wie sollen die Räume in einer Wohnung aufgeteilt sein?
  • Muss die Wohnung tipptopp renoviert sein oder vertraue ich auf meine handwerklichen Fähigkeiten?
  • Würde ich lieber in eine Neubau- oder in eine Altbauwohnung ziehen?

Fragen zur Wohnumgebung

  • Sollen öffentliche Verkehrsmittel in der Nähe sein?
  • In welchem Bezirk würde ich am liebsten und in welchem will ich ganz sicher nicht wohnen?
  • Wie lange darf die Fahrt von zu Hause bis zu meiner Schule/Universität oder zu meinem Arbeitsplatz dauern?
  • Was muss alles in der Nähe sein – Park, Geschäfte, Markt, Kinos, öffentliche Einrichtungen?
  • Wie lärmempfindlich bin ich? Ist es wichtig, dass ich in einer ruhigen Gegend wohne?

Quelle: Jugendinfo Wien, www.jugendinfowien.at/broschueren

Vorheriger ArtikelSpargel
Nächster ArtikelLexika

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen