Wellness & Wohlbefinden

Dicke Mieze

Wie bei uns Menschen kann Übergewicht bei Katzen zu Diabetes, Gelenks- und Herz-Kreislauf-Problemen führen. Tierärzte warnen aber davor, übergewichtige Katzen auf eine Nulldiät zu setzen. Durch solch eine Radikaldiät werden dem Tier wichtige Inhaltsstoffe wie Vitamine vorenthalten, es kommt zu Mangelerscheinungen und eventuell sogar zu einem Leberversagen. Reduzieren Sie daher die Portionen, verzichten Sie auf Leckerlis und achten Sie auf die Zutaten des Katzenfutters!

So schläft Ihr Baby durch

Frischgebackene Eltern wissen: Kinder sind zwar ein Geschenk des Himmels, bedeuten aber auch viel Arbeit. Besonders, wenn das Baby die Nacht nicht durch­schlafen will, sind Eltern schnell am Rande der Verzweiflung. Hier ein paar Tipps, mit denen die Nächte wieder erholsamer werden:

  1. Bewegen Sie sich mit Ihrem Kind viel an der frischen Luft und lüften Sie das Zimmer kurz vor dem Zu-Bett-Gehen.
  2. Gönnen auch Sie sich am Tag Ruhephasen, während Ihr Kind schläft.
  3. Vermeiden Sie ausgefallene Einschlafrituale wie den Wasserhahn laufen lassen. Sinnvoller: kuscheln und vorlesen.
  4. Ein Kind sollte niemals übermüdet ins Bett gehen.
  5. Vermeiden Sie Reizüberflutung im Kinderzimmer, wie Mobiles über dem Bett oder unnötiges Licht.

 

Sport steigert die Libido

Mit Sport bringen wir unseren Körper auf Hochtouren – und oftmals auch in Sexlaune. Manche Sportarten machen gar besonders Lust auf mehr. Krafttraining zum Beispiel fördert die Ausschüttung von Testosteron, womit auch die Lust steigt. Beim Ausdauersport wird der gesamte Körper, inklusive Geschlechtsorgane, gut durchblutet und mit Sauerstoff versorgt. Experten empfehlen dreimal die Woche 45 Minuten moderates Joggen oder Nordic Walking, um das Sexleben wieder in Schwung zu bringen. Wer aber mehr als 60 Kilometer in der Woche läuft, riskiert, dass die Libido wieder nachlässt. Yoga und Pilates dagegen setzen die Kuschelhormone Serotonin und Oxytocin frei.

Backpulver gegen Fettflecken

Fettflecken auf Tapeten sehen nicht schön aus. Tipp: Verwenden Sie Backpulver, um dem Fleck zu Leibe zu rücken! Mischen Sie das Pulver mit Wasser zu einer Creme, danach verteilen Sie diese auf dem Fleck. Nachdem die Masse getrocknet ist, wird sie einfach vorsichtig abgeschabt. Übrigens: Auch gegen Fettfilme auf Küchenschränken oder Kühlschränken eignet sich Backpulver sehr gut!

Zufrieden sein

Zwei Tage Auszeit in einem Salzburger Wellnesshotel. Eine wunderbare Gelegenheit, einmal wieder so richtig zufrieden zu sein. Nur: Kunst ist das keine. Im Normalbetrieb des Arbeitsalltags müsste es gelingen! Dazu ein paar Gedanken: In Phasen emotionaler Instabilität sollten Sie sich fragen, was Ihre persönliche Zufriedenheit gar so hemmt. Oft ist es das Ungleichgewicht zwischen dem, was wir uns wünschen, und dem, was wir haben. Andere haben schlankere Beine, mehr Selbstbewusstsein oder dieses umwerfende Lächeln, das man selbst unterwegs irgendwann verloren hat. Diese Vergleiche bereiten das Feld für andauernde Unzufriedenheit. Um da rauszukommen, gibt es zwei Möglichkeiten: Veränderung oder Akzeptanz. Ihr Gewicht können Sie verändern. Ihr Selbstbewusstsein lässt sich aufmöbeln und auch Ihr Lächeln können Sie sich zurückerobern. Klingt das zu anstrengend für Sie, wäre es angebracht zu akzeptieren, dass jeder Mensch irgendwelche Vorteile hat. So auch Sie –  versprochen! Es gilt nur dahinterzukommen, was es ist. Also, Kopf hoch!

Elfriede Gerdenits,
Autorin & Coach
Für alle GESÜNDER LEBEN-Leser gibt es auf http://gerdenits.at/GL Arbeitsblätter!

Vorheriger ArtikelKulinarische Ostern
Nächster ArtikelWelcher Sport passt zu mir?

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen