Warum das Grün der Natur so guttut

Jeder von uns kennt dieses Gefühl der Rührung. Doch die Heilkraft von Grün beschäftigte schon Hildegard von Bingen. Die Ärztin und Heilerin empfahl bei Müdigkeit oder Erschöpfung, eine Stunde lang einfach ins Grüne der Natur zu schauen. Grün ist Balsam für Geist und Gemüt sagen auch heutige Wissenschaftler. Und ihre Empfehlungen zur Entspannung und geistigen Regeneration sind fast die gleichen wie im Mittelalter: „Gönnen Sie sich 40 Minuten im Wald“, riet z.B. Prof. Terry Hartig seinen Studenten in Uppsala. „Gut ausgelüftet“ konnten sie danach Denksportaufgaben deutlich besser lösen.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen