Vorpubertät

  • Wenn Ihr Kind wieder stärker wächst und plötzlich sein Verhalten verändert, denken Sie an den Pubertätsbeginn und informieren Sie sich darüber.
  • Sehen Sie die Pubertät als Herausforderung und lassen Sie sich auf eine Veränderung Ihres Erziehungsstils ein.
  • Holen Sie sich Unterstützung und Entlastung. Literatur, Elternseminare und der Austausch mit anderen Eltern hilft.
  • Nehmen Sie auch einmal Urlaub von der Elternschaft. Wenn Ihr Kind z.B. auf Sommerlager oder bei den Großeltern ist, nützen Sie diese Zeit nicht für Arbeit, sondern für Ihre Erholung.
  • Planen Sie für die Schulschlusszeit der vierten Klasse zusätzliche Zeit für Abschlussveranstaltungen ein. Machen Sie mit, wo es möglich ist.
  • Beginnen Sie früh genug mit den Überlegungen bezüglich Schulwechsel.
  • Lassen Sie sich bei der Auswahl der Schule con den Interessen und Begabungen Ihres Kindes leiten.
  • Nützen Sie die Möglichkeiten, bei denen Ihr Kind die neue Schule kennen lernen kann.
  • Nehmen Sie sich in den letzten beiden Ferienwochen zeit somit sich Ihr Kind auf die neue Schule einstellen kann. (Schulweg, Besorgungen usw.)
  • Reservieren Sie sich für die ersten Wochen an der neuen Schule viel Zeit für Ihr Kind.

Vorheriger ArtikelPartnerschaft
Nächster ArtikelAlles wird anders

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen