Vitamine & Mineralstoffe – Die unsichtbaren Helfer

Nimmst Du zu wenig Vitamine und Mineralstoffe zu Dir, kann es zu Mangelerscheinungen kommen.

Fettlösliche Vitamine

        WICHTIG FÜR: Sehvermögen, Wachstum, verhindert Austrocknung der Haut    
A VORHANDEN IN: Milchprodukten, rotem und gelbem Obst und Gemüse, Margarine

        WICHTIG FÜR: Knochenbildung und Zähne
D  VORHANDEN IN: Fisch, Milchprodukten, Ei

        WICHTIG FÜR: schützt deinen Körper vor Radikalen (Ozon, starke Sonneneinstrahlung, Umweltbelastung), hält deine Gefäße jung
E VORHANDEN IN: pflanzlichen Ölen (vor allem Sonnenblumenöl), Nüsse, Leinsamen, Naturreis

Fettlösliche Vitamine können nur gemeinsam mit Fett aus der Nahrung aufgenommen werden.

Wasserlösliche Vitamine

        WICHTIG FÜR: Infektabwehr, Blutbildung, höhere Leistungsfähigkeit
C  VORHANDEN IN: frischem Obst und Gemüse (besonders Paprika & Zitrusfrüchte)

         WICHTIG FÜR: Nerven, Muskeln, Wachstum, Blutbildung, Nägel/Haare
VORHANDEN IN: Vollkornprodukten, Nüssen, Hülsenfrüchten, Fisch

Einer der wichtigsten Mineralstoffe ist:

Ca          WICHTIG FÜR: Bildung von Knochen und Zähnen, unterstützt die Blutgerinnung, Muskeln
Calcium        VORHANDEN IN: Milchprodukten, grünem Gemüse

Mg         WICHTIG FÜR: Knochen- und Sehnenaufbau, Muskel- und Nervenerregbarkeit
Magnesium   VORHANDEN IN: Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Kartoffeln, Bananen

K           WICHTIG FÜR: Muskelspeicher „Glykogen“
Kalium        VORHANDEN IN: Bananen, Spinat, Champignons, Marillen, Obst- und Gemüsesäften

Fe            WICHTIG FÜR: Sauerstofftransport im Blut, Entgiftungsfunktion
Eisen           VORHANDEN IN: Fleisch, Vollkornprodukten, Obst und Gemüse

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen