Unser Buchtipp für SieWintergemüse ins Rampenlicht geholt

Schwarzwurzeln, Rüben und Kraut können so viel. Koch Erwin Werlberger zeigt köstliche Rezepte

Das Essen seiner Kindheit behält man sein Leben lang in Erinnerung. Bei Erwin Werlberger sind es gute Erinnerungen. Wenn seine Oma und seine Mutter am Herd standen, dann stand später ein delikates Essen am Tisch. „Von den beiden“, sagt er heute,„habe ich als erstes die Wertschätzung für gute Lebensmittel und für Selbstgemachtes mit auf den Weg bekommen.“ Und daran hat sich nichts geändert. Der bekannte Koch ist stets auf der Suche nach dem Guten – er setzt auf regionale Zutaten und eine bodenständige Küche, die er durch Kreativität zu etwas Besonderem macht. Und so entdeckte Erwin Werlberger auch das Wintergemüse für sich. Gemeinsam mit seinem Kollegen Benjamin Jochen wollte er die verblüffenden Aromen in neuen Rezepten noch besser herauskitzeln. Und es gelang: In dem Kochbuch „Wunderbares Wintergemüse“ zeigen die beiden, wie Kraut und Rüben traditionelle österreichische Rezepte zu ganz eigenständigen Kreationen machen. Jedem Wintergemüse ist ein eigenes Kapitel gewidmet, das mit einem Porträt beginnt und vielen Rezepten weitergeht. Von Vorspeisen wie Roter Chicorée-Salat Hauptspeisen wie Polsterzipfel mit Sauerkraut bis hin zu Süßspeisen wie Kürbiskernparfait findet sich für jeden Geschmack etwas. Der Winter kann also kommen, denn Langeweile kommt dank dieses Kochbuchs in den Töpfen garantiert nicht auf.

Sponsored Content by “Schöner Leben”

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen