Tauche ins Glück ab!

Ausgekühlt vom Schneespaziergang, gestresst von den Weihnachtseinkäufen oder leicht angeschlagen durch die Kombination von trockener Heizungsluft und feuchter Kälte – für all das gibt es ein Gegenmittel: ein heißes, duftendes Schaumbad. In der Badewanne kann man loslassen, entspannen, entkrampfen und sogar auch etwas für seine Gesundheit tun. Denn die Wärme des Wassers wirkt positiv auf unseren Körper. Sie entspannt die Muskulatur, nimmt das innere Frösteln und hilft bei stressbedingten Kopfschmerzen. Selbst sich anbahnende Infekte kann man gut bekämpfen, wird doch durch die Wärme des Wassers das Blut anders verteilt und gelangt verstärkt in Lunge und Herz. Durch die erhöhte Kerntemperatur des Körpers werden auch das Immunsystem günstig beeinflusst und die Abwehrkräfte unterstützt.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen