Standardwerk

Für einen Gartenliebhaber kann das Leben gar nicht grün genug sein. Und möglichst alles selbst zu machen, lautet sein höchstes Credo. Denn wer leistet sich schon einen Gärtner oder gar einen Landschaftsarchitekten bzw. überlässt die Gestaltung und Wartung seines grünen Paradieses freiwillig anderen? Wenn Sie sich in diesen Aussagen wiedererkennen, dann haben wir genau das richtige Buch für Sie: Die große Selbermacher Gartenbibel.

Dieser Bildband richtet sich an Einsteiger, aber auch Profis unter den Hobbygärtnern. Sie erfahren darin alles, was man wissen muss, wenn man etwa einen neuen Garten anlegt bzw. umgestaltet, es beginnt beim Setzen und der Pflege der wichtigsten Gartenpflanzen und geht dann über zum richtigen Bewässern, Schneiden, Düngen und den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern – mit vielen Schritt-für Schritt-Abbildungen.

Darüber hinaus bietet der übersichtlich gegliederte Band Tipps und Tricks für Veredelungstechniken, das Anlegen eines Biotops oder zum Beispiel Hilfestellung, wenn einem unbedingt nach einem japanischen Ziergarten gelüstet. Aber auch der Gestaltung von Balkonen und Innenhöfen ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Autor Klaus Ruhnau weiß, wovon er in seiner „Bibel“ predigt: Er ist leidenschaftlicher und gelernter Gärtner.

Buchtipp:
Die große Selbermacher Gartenbibel

von Klaus Ruhnau, 300 Seiten, Christian Brandstätter Verlag, ca. € 19,95

Vorheriger ArtikelLeben von Licht und Liebe
Nächster ArtikelSonnenatlas

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen