Stachelige Fitmacher

Ihr Aroma dagegen hat einen echt lieblichen Charakter. Die Stachelbeeren sind entweder erfrischend scharf oder fruchtig süß, je nach Reifegrad. Sie liefern reichlich Silizium, das z.B. gut gegen Venenschwäche ist, sowie Kalium, Kalzium, Vitamin A und C und haben ganz wenige Kalorien. Und sie sind immer ein Genuss – egal, ob man sie jetzt frisch vom Strauch oder vom Markt nascht oder zu Obstkuchen, Gelees oder Marmeladen weiterverarbeitet.

Vorheriger ArtikelLexika
Nächster ArtikelTipps gegen Heißhungerattacken

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen