Sich gesund Lachen

Lachen steckt in uns, wir müssen es nicht erst lernen. Allerdings verlernen wir es im Lauf des Lebens. Während wir im zarten Kleinkindalter etwa 30-mal am Tag in haltloses Kichern ausbrechen, lachen Erwachsene nur mehr 15-mal lauthals los. Das tut dann allerdings richtig gut: Aufgestaute Emotionen entladen sich, das vegetative Nervensystem aktiviert die Tränendrüsen – wir lachen Tränen. Und wir verbrauchen dabei Kalorien: 20 Sekunden Gelächter sind für den Körper so anstrengend wie drei Minuten Rudertraining. Lachen Sie regelmäßig, dann verringern sie Ihr Infarktrisiko um satte 50 Prozent!

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen