Schlafstörungen: Parkinsonverdacht

Wer aber beinahe jede Nacht im Schlaf schreit, tritt oder um sich schlägt, leidet an einer Traum-Schlaf-Verhaltensstörung, genannt RBD (Rapid Eye Movement Sleep Behavior Disorder). Dies könnte ein Frühzeichen für eine ernsthafte Nervenerkrankung sein, wie Parkinson oder Multisystematrophie. Betroffen sind vor allem Männer ab dem 50. Lebensjahr. Wer vermutet, an RBD zu leiten, sollte sich an ein Schlafzentrum oder eine neurologische Klinik wenden.

Vorheriger ArtikelChronische Blasenentzündung
Nächster ArtikelZahl des Monats: 73 …

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen