Psychische Probleme

Falls du merkst, dass du trotz Gesprächen mit Freundinnen, Freunden oder Familienmitgliedern nicht weiterkommst, dass du dich seitWochen niedergeschlagen fühlst und das Gefühl hast, einfach keine Lösung für dein Problemzu finden, dann ist es an der Zeit, dir professionelle Hilfe zu holen. Dumusst nicht alleine damit fertig werden!

Auslöser für eine seelische Krise können schlimme Ereignisse oder Erlebnisse in deinem Leben sein: z.B. du hast schwere körperliche oder seelische Gewalt erlebt, ein Familienmitglied liegt im Sterben, du warst bei einem Unfall dabei etc.
Aber auch aus einer Phase, in der es dir einfach nicht so gut geht und dich gewisse Probleme beschäftigen, kann ohne Behandlung eine ernsthafte psychische Krise werden.

Jeder Mensch kann in seinem Leben eine oder mehrere Krisen durchmachen. Bei einigen bleibt es bei einer Krise, bei anderen wiederum entwickelt sich daraus eine psychische Krankheit.
 
Wichtig ist, dass dir klar ist, dass seelische Erkrankungen jeden Menschen in jedem Alter und jeder Lebenssituation treffen können. Es macht keinen Unterschied, ob jemand ein gebrochenes Bein oder eine psychische Krankheit hat. Beides sind menschliche Zustände, die eine Behandlung erfordern und mit beiden wird in den meisten Fällen später wieder ein weitgehend normales Leben möglich sein.

Es gibt also keinen Grund, dich für eine seelische Erkrankung zu schämen.

Depression
Nicht jede traurige Stimmung ist gleich eine Depression. Es ist aber wichtig, dass diese weit verbreitete Krankheit behandelt wird, denn sie kann lebensgefährlich sein.

Vorheriger ArtikelYoga bei Depression
Nächster ArtikelAqua Joggen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen