Obsorge und Besuchsrecht

  • Machen Sie sich als Mutter oder Vater bewusst, dass ein regelmäßiger Kontakt des Kindes zu beiden Eltern sehr wichtig ist.
  • Halten Sie Terminabsprachen ein und seien Sie pünktlich.
  • Geben Sie dem besuchsberechtigten Elternteil alle Informationen, die für eine gute Gestaltung der Besuchszeit wichtig sing.
  • Denken Sie daran, dass sie Besuchszeiten für Ihr Kind und Sie gedacht ist und unternehmen Sie Dinge, die Ihrem Kind entsprechen.
  • Sprechen Sie Geschenke und größere Aktivitäten mit dem anderen Elternteil ab. So stellen Sie sicher, dass Ihr Kind das bekommt, was es wirklich braucht.
  • Gestalten Sie Übergänge möglichst stressfrei und lassen Sie dem Kind Zeit zum Ankommen.
  •  Klären Sie Unklarheiten oder Konflikte, wenn Ihr Kind nicht anwesend ist.
  • Fragen Sie Ihr Kind über den anderen Elternteil, über dessen Lebensgewohnheiten, Beziehung, usw. nicht aus.
  • Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass es für Sie o.k. ist, wenn es den anderen Elternteil besucht, und dass Sie mir der freien Zeit etwas anfangen können.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen