Nah am Wasser gebaut

Untersucht haben das jetzt Münchner Augenärzte. Demnach weinen Frauen durchschnittlich 64-mal im Jahr und länger, während das „starke Geschlecht“ nur rund 17-mal zum Taschentuch greift. Aufgeräumt haben die Wissenschaftler auch mit einigen Tränen-Thesen. Etwa, dass diese entgiften oder dass Weinen generell entspannt.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen