Mobbing/Bullying/Bossing

Bullying ist eine Form des Mobbings, bei der vermehrt körperliche Gewalt im Spiel ist.

Bossing nennt man Mobbing, das „von oben kommt“. Das heißt, dass du von einer Lehrerin, einem Lehrer oder von Vorgesetzten schikaniert wirst.

Tipp: Was tun bei Mobbing?

  • Erkundige dich, ob es auf deiner Schule/deiner Arbeitsstelle Personen gibt, die für das Schlichten von Streitereien zuständig sind – mit ihrer Hilfe kann viel geklärt werden.
  • Wende dich an deine Lehrerin, deinen Lehrer oder Vorgesetzte. Bist du schon geschlagen oder bedroht worden, solltest du das sofort tun. Du kannst darauf bestehen, dass euer Gespräch vertraulich behandelt wird.
  • Wenn du niemanden zum Reden hast, dann kannst du dich auch an eine Beratungsstelle wenden.
  • Welche MitschülerInnen/KollegInnen schauen nur zu, wenn du gemobbt wirst? Bitte sie um Hilfe, vielleicht unterstützen sie dich!
  • Die letzte Möglichkeit, deine Situation zu verändern, kann ein Schul- oder Arbeitswechsel sein.

Tipp: So kannst du dich wehren:

  • Versuche ruhig zu bleiben und blockiere die, die dich belästigen.
  • Antworte nicht und sichere Beweise (SMS, Mails, Screenshots etc.).
  • Rede darüber und melde der von dir benutzten Website Verstöße gegen die Policy/Netiquette.
  • Schütze deine Privatsphäre und informiere dich über deine Rechte.
  • Du kannst deinen Empfindungen vertrauen, versuche dich zu schützen und auch andere Opfer von Cyber-Mobbing zu unterstützen.


Tipp
: Wie du dich schützen sowie Internet und Handy sicher nutzen kannst, erfährst du auf www.saferinternet.at.

Vorheriger ArtikelYoga bei Depression
Nächster ArtikelAqua Joggen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen