Mentaltraining: mit geistiger Fitness erfolgreich sein

Was ist Mentaltraining?

Gedanken und Überzeugungen beeinflussen unsere Wahrnehmung und unser Verhalten. Wir entscheiden mit unserem Denken, oftmals unbewusst, ob wir durchhalten oder aufgeben, ob wir selbstbewusst sind oder unsicher, ob wir Erfolg haben oder nicht.

Mit Mentaltraining lernen Sie Ihre Gedanken bewusst zu lenken, Gewohnheiten zu durchbrechen, blockierende Denkmuster zu erkennen und sie durch hilfreiche zu ersetzen. Sie lernen Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Ziele zu richten, ohne sich durch Zweifel, Ängste und Erwartungen anderer an Sie ablenken oder gar entmutigen zu lassen.

Wozu? Grundprinzipien

Mentaltraining unterstützt Sie in allen Lebensbereichen. Sie werden in Zukunft Herausforderungen zuversichtlich begegnen und Ihre Ziele erfolgreich verfolgen – in Beziehungen, in der Gesundheit, im Sport und im Beruf.

  • Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen steigern
  • Ängsten und Selbstzweifeln begegnen
  • lästige Angewohnheiten ablegen
  • Spitzenleistungen im Sport erzielen
  • sich entspannen und die innere Balance finden
  • Selbstheilungskräfte aktivieren und stärken
  • mit Stress und Leistungsdruck umgehen
  • Erfolgsblockaden erkennen und lösen
  • Konzentrationsfähigkeit verbessern
  • mit Kritik und Ablehnung umgehen


Für wen?

Mentaltraining ist für Menschen jeder Altersgruppe geeignet. Voraussetzung ist, dass Sie etwas wirklich wollen und auch bereit sind, einige Gewohnheiten und Überzeugungen zu hinterfragen und bei Bedarf über Bord zu werfen.

 

Autor: Harald Gach, Mentaltrainer, www.manawa.at

Vorheriger ArtikelTai Chi für Alle
Nächster ArtikelTraditionelle chinesische Medizin

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen