Memory

Memory ist ein weiteres bekanntes Spiel, das sich auch als Gehirnjogging-Übung bestens eignet. Aus einer großen Anzahl verdeckt auf dem Tisch liegender Karten gilt es, zueinander passende Paare zu finden und beiseite zu legen.
Für Erwachsene, die nicht mit Kindermotiven üben möchten, gibt es inzwischen auch Memory-Karten, auf denen beispielsweise Fotos oder Malereien abgebildet sind. Auch bei dieser Übung kann man die Zeit messen, die man benötigt, um das gesamte Kartenspiel aufzudecken.

Vorheriger ArtikelIch packe meinen Koffer
Nächster ArtikelBalance halten

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen