Meditationsübung

Nicht nur die Anstrengung des Gehirns ist wichtig zur Förderung der Konzentration. Auch das Entspannen ist maßgeblich daran beteiligt, wie gut sich ein Kind konzentrieren kann. Benötigt wird eine CD mit Entspannungsmusik. Die Kinder legen nun ihre Köpfe auf den Tisch und schließen die Augen.
Ein Elternteil spielt die Musik ab und liest eine entspannende Geschichte vor. Diese Konzentrationsübung bringt zappelige Kinder dazu, sich zu beruhigen und neue Kraft zu schöpfen.

Vorheriger ArtikelStadt, Land, Fluss
Nächster ArtikelSitznachbar beschreiben

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen