Laufen und Hunde

Hundetipps für Läufer:

  • Reagieren sie auf mitlaufende Hunde möglichst nicht. Der Hund will ihre Aufmerksamkeit und spielen. Wenn sie ihn ignorieren wird es Bello schnell langweilig.
  • Angeleinte Hund können aggressiver sein als freilaufende. Lassen sie lieber die Leinenlänge Abstand.
  • Bleiben sie ruhig, cool und positiv. Hunde spüren ihre Angst. In den meisten Fällen ist der Hund nicht ihr Feind, sondern der beste Freund.
  • Vorsicht wenn sie auf mehrere Hund zugleich treffen. So wie bei Menschen werden sie dann mutiger und aggressiver.
  • Laufen sie von einem heranstürmenden Hund nicht weg, Denn seine vermeintliche Überlegenheit heizt seinen Beutetrieb stark an. Bleiben sie stehen und reden beruhigend auf ihn ein.
  • Bei einem angreifenden Hund stehen bleiben, dem Hund in die Augen schauen, eine Drohposition einnehmen (Arme seitlich wegstrecken) und laut „AUS“ schreien.
  • Erkundigen sie sich bei öfteren Reibereien mit dem selben Hund um die Personaldaten des Hundebesitzers.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen