Künstliche Befruchtung

  • Wenn Sie sich ein Baby wünschen, sorgen sie für eine gesunde Lebensweise: ausreichend Schlaf, kein übermäßiger Stress, Bewegung an der frischen Luft (aber keine Extremsport).
  • Versuchen Sie, trotz Kinderwunsch ein möglichst „normales“ Leben zu fügen und innere Ruhe und Gelassenheit zu finden.
  • Sorgen Sie für Abwechslung und angenehme Kontakte und Themen, die nichts mit Kindern zu tun haben.
  • Wenn Sie sich für künstliche Befruchtung entscheiden, diskutieren sie vorher, wie viel Zeit und Geld Sie investieren wollen. Legen Sie als Paar von Anfang an fest, wann Sie die Behandlung beenden.
  • Überlegen Sie gemeinsam, wie Sie ihre Partnerschaft glücklich und zufrieden gestalten können, auch wenn sich der Kinderwunsch nicht erfüllen sollte.
  • Sorgen sie nicht nur gut für ihr körperliches Wohl, sondern nehmen sie eventuell auch psychologische Unterstützung in Anspruch.
  • Besprechen sie vorher, wie sie als Paar die Zeit der Behandlung gestalten und Entlastung im Alltag organisieren können.
  • Überlegen Sie, wie Sie die Versorgung von Zwillingen oder Mehrlingen gestalten könnten.
  • Es ist gut, wenn sie sich als Mann immer wieder in die Situation Ihrer Frau versetzen.
  • So können sie leichter nachempfinden, was ihr gut tut, was sie braucht und wie Sie sie unterstützen können.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen