Kommunikation

  • Achten Sie darauf, wie Ihr Kind gerne seine Liebe zeigt (z.B. durch Geschenke, Hilfe, Kuscheln,…). Das ist ein Hinweis auf seine „Sprache der Liebe“.
  • Zeigen Sie in Gesprächen Interesse an Ihrem Kind als Person, nicht nur an seinen schulischen Leistungen.
  • Versuchen Sie, sich in die Situation Ihres Kindes einzufühlen, nehmen Sie an seinen Problemen Anteil und hören Sie aktiv zu.
  • Unterstützen Sie Ihr Kind mit Worten und liebevollen Gesten. Z.B. in den Arm nehmen.
  • Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Ihr Kind nicht zu einem Gespräch bereit ist. Auch Sie wollen nicht immer über Ihre Gefühle reden.
  • Achten Sie auch darauf, was Sie mit Ihrer Körpersprache mitteilen.

Vorheriger ArtikelGesundheit
Nächster ArtikelErziehung

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen