Kohlenhydrate – Treibstoff für Gehirn und Muskeln

Es gibt einerseits die komplexen Kohlenhydrate. Sie sind in Brot, Nudeln, Reis, usw. enthalten. Sie sorgen für eine gute Sättigung. Du bekommst nicht so schnell wieder Hunger.

Andererseits sind da noch die rasch resorbierbaren Kohlenhydrate. Zu ihnen zählen Zucker, Honig, Marmelade, Süßigkeiten, gezuckerte Getränke (Limonaden), Mehlspeisen, Torten usw. Diese Lebensmittel sind zwar kalorienreich, haben aber einen geringen Sättigungs- und Nährwert. Der Zucker schießt schnell ins Blut und Du bekommst bald wieder Hunger.

Zucker und Süßigkeiten solltest Du daher nur selten und in kleinen Mengen essen!

Lebensmittel Würfelzucker
1/2 l Cola ca. 15 Stück
1/2 l Eistee ca. 11 Stück
1 Packung Gummibärli (200 g) 39 Stück
1 Tafel Vollmilchschokolade (100 g) 14 Stück
1 Stück Sachertorte ca. 11 Stück
1 Milchschnitte 2,5 Stück
1 Joghurtdrink Erdbeer (500 ml) ca. 16 Stück

Quelle: GU – Nährwerttabelle 2006/2007

Übrigens sind vor allem Vollkornprodukte sehr ballaststoffreich. Ballaststoffe helfen Deiner Verdauung. Sie funktioniert dadurch gleich viel besser. Hier ist es wieder sehr wichtig, dass Du viel trinkst.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen