Kinderwunsch – Ethische Fragen

  • Wenn sich Leute ungefragt einmischen wollen, zeigen Sie deutlich, dass Sie sich nicht dreinreden lassen wollen.
  • Reden sie miteinander, wie die Situation aus der Sicht ihres Kindes sein könnte.
  • Überlegen Sie, was es für sie bedeutet, dass das jetzige „Ja“ zu einem Kind Auswirkungen für mindestens die nächsten 20 Jahre Ihres Lebens haben wird.
  • Gesunde, ausgewogene Ernährung, medizinische Vorsorge kann Ihre individuelle Chance, ein Kind zu bekomen, positiv beeinflussen.
  • Nehmen Sie Ihre Gesundheit selbst in die Hand. Sorgen Sie für gesunde Ernährung und ausreichend Schalf.
  • Vermeiden sie Alkohol- und Nikotinkonsum und erhöhen Sie dadurch die Warscheinlichkeit des natürlichen Zustandekommens einer Schwangerschaft.
  • Akzeptieren Sie die Menopause als natürliche Grenze Ihrer Fruchtbarkeit. Außer Kindern gibt es nioch viele andere Dinge, die Ihrem Leben Sinn geben.
  • Wenn Ihr Körper eine Schwangerschaft angenommen hat, dürfen Sie darauf vertrauen, dass alles gut verlaugen wird.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen