Keine Hasen schenken!

Denn das Geschenk bedeutet für die neuen Besitzer, bis zu zehn Jahren Verantwortung zu tragen. Um Kaninchen glücklich zu machen, erfordert es viel Auslauf und doch recht aufwendige Pflege. Die anfängliche Begeisterung für das herzige Kuscheltier verfliegt deshalb oft rasch. Außerdem brauchen Hasen Artgenossen um sich, weil sie sich nur in Gesellschaft wohlfühlen. Im Zweifel ist ein Schokohase die bessere Wahl – für beide Seiten.
Vorheriger ArtikelDen Frühling erlaufen
Nächster Artikel„Geschiedene“ Kinder

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen