Keine Chance der Sommergrippe!

Halsschmerzen im Juli, Schnupfen im August, ein lästiger Husten im wohlverdienten Urlaub: Ein geschwächtes Immunsystem lässt grüßen. „Bei einer Erkältung mitten im Sommer spricht man landläufig von einer Sommergrippe“, erklärt Allgemeinmedizinerin Dr. Gudrun Voithofer. „Dabei handelt es sich um einen grippalen Infekt, der sich typischerweise durch ein kratzendes Gefühl im Hals, einer laufenden Nase, Kopfschmerzen und Abgeschlagenheit ankündigt. Auch leichtes Fieber, Schüttelfrost, Ohrenschmerzen und Durchfall sind möglich.“ Man fühlt sich krank und schlapp und möchte sich lieber im Bett verkriechen, als die Sonne auf der Wiese oder im Schwimmbad zu genießen: „Der Verlauf ist zwar im Gegensatz zu einer echten Grippe – der Influenza – meistens harmlos, aber für Betroffene ebenso unangenehm wie eine Verkühlung in der kalten Jahreszeit.“

Virenattacken im Sommer. Ähnlich wie im Winter sind in diesem Fall für den Infekt auch Viren verantwortlich: Insbesondere die sogenannten Coxsackie-Viren fühlen sich bei warmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit besonders wohl, so die Ärztin: „Häufige Ansteckungsquellen sind hustende, niesende Menschen, aber auch Schmierinfektionen durch Gegenstände wie Türschnallen oder Aufzugsknöpfe, die Erkrankte vorher berührt haben.“ Große Menschenansammlungen sind daher eine ideale Bühne für die lästigen Keime – in Bussen, Zügen, im Flugzeug oder im Freibad gelangen sie schnell zu ihren nächsten Opfern. Ursache sind allerdings nicht nur die Viren selbst, sondern auch ein geschwächtes Immunsystem: „Die ersten ausgiebigen Sonnenbäder können die Abwehr genauso schwächen wie Unterkühlung beim Baden oder körperliche Anstrengung bei großer Hitze. Dazu kommt oft, dass die Schleimhäute durch Klimaanlagen ausgetrocknet und so vermehrt anfällig für Virenattacken sind.“ Dadurch wird verständlich, wieso gerade Urlaubsreisende besonders oft mit der Sommergrippe konfrontiert sind: Reisestress, Klimaveränderung und zu lange Aufenthalte in der Sonne bei ungewohnt starker UV-Strahlung lassen die Abwehr schwächeln.

Vorheriger ArtikelWunder Akupunktur
Nächster ArtikelSommer, Sonne, geschwollene Beine

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen