Ich trau mich nicht, aber ich mach es trotzdem

Fehlt das Selbstvertrauen, geht man in der Regel jeder Herausforderung aus dem Weg. Und genau damit gerät man in eine Negativspirale, die einen immer weiter nach unten ziehen kann.

Aber man kann diesen Prozess auch umkehren, indem man bewusst herausfordernde Situationen sucht und sich diesen stellt. Man beginnt mit kleinen Herausforderungen. Und eine überwundene Herausforderung bildet ein Erfolgserlebnis, motiviert und lässt an Selbstsicherheit gewinnen.

Deshalb suchen Sie sich solche Herausforderungen, beginnend mit der kleinstmöglichen. Eine Affirmation kann bei der Überwindung sehr unterstützen, beispielsweise:

„Ich trau mich nicht, aber ich mach es trotzdem“ oder „Ich habe zwar Angst, mache es aber trotzdem!“

Die Stärke dieser zwei Affirmationen liegt zum einen darin, dass man seine Angst und Unsicherheit akzeptiert und sich zugesteht. Nur so können sie auch reduziert und dann abgelegt werden. Und zum anderen motiviert man sich gleichzeitig zum Handeln.

Vorheriger ArtikelNEIN
Nächster ArtikelForderungen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen