Guter Pilz, Böser Pilz

Denn was stolze Schwammerlsucher so im Körbchen heimbringen, ist manchmal lebensbedrohlich. Wer kein echter Kenner ist, sollte verdächtige Exemplare besser stehen oder im Zweifelsfall seine Beute von einem Pilzberater begutachten lassen. 2009 wurden bei 153 Konsultationen 16 giftige Schwammerln ausgemustert. Beratungsstellen gibt es in jedem Bundesland, Liste unter: www.myk.univie.ac.at/Pilzauskunft.htm

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen