Gesund dank schwarzen Tees

Der Wirkstoff Theophyllin ist ein beliebtes Arzneimittel gegen bronchiales Asthma, während Theobromin, ebenfalls im schwarzen Tee enthalten, stimulierend auf das Herz wirkt und die Gefäße erweitert. Das ist aber noch nicht alles: Schwarzer Tee wirkt schmerzlindernd und hat eine antibakterielle Wirkung, weshalb er auch bei Darmerkrankungen unterstützend eingesetzt werden kann. Auch auf Zähne wirkt das Getränk positiv, da es vor Karies schützt. Und, wer hätte das gedacht: Schwarzer Tee senkt den Blutdruck und wirkt entspannend, da er das für den Stress verantwortliche Hormon Kortisol abbaut. Wichtig ist, den Tee nicht länger als zwei Minuten ziehen zu lassen, da sonst die Wirkstoffe verloren gehen. Und aufgrund des enthaltenen Teeins bitte nur in Maßen genießen!

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen