Gendefekt schuld an Übergewicht?

Und tatsächlich: US-Forscher fanden nun einen möglichen Grund für den ungezügelten Appetit: Es handelt sich um einen Gendefekt. Normalerweise werden (bei ausreichender Nahrungsaufnahme) die Hormone Insulin und Leptin ausgeschüttet, die dem Gehirn signalisieren: Der Körper ist satt! Funktioniert jedoch das BNDF-Gen nicht richtig, kommen diese Botenstoffe nicht an ihr Ziel, das Sättigungsgefühl bleibt aus. Nun sollen neue Therapien für krankhaft Übergewichtige erarbeitet werden.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen