Erste Freundschaften

  • Ermöglichen Sie Ihrem Kind, seine Freunde zu sich nach Hause einzuladen.
  • Bei Geschwisterkindern zeigen Sie jedem Kind, was Sie besonderes an ihm schätzen.
  • Lassen Sie Ihr Kind bei alltäglichen Gelegenheiten Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft üben, z.B. beim Mithelfen im Haushalt.
  • Planen Sie gemeinsam Familienaktivitäten, bereiten Sie diese zusammen vor und teilen Sie dir Freude daran.
  • Nehmen Sie Ihr Kind zu Krankenbesuchen mit, sofern keine Ansteckungsgefahr besteht.
  • Erinnern Sie Ihr Kind an Geburtstage von Freunden und Verwandten. Lassen Sie es ein Geschenk basteln oder aussuchen.
  • Erzählen Sie von Menschen, die Hilfe brauchen und überlegen Sie gemeinsam, was Sie tun könnten.
  • Versichern Sie Ihrem Kind, dass es mit jedem Problem zu Ihnen kommen kann. Auch wenn es sich selbst immer verteidigen und schützen kann, gibt es Situationen, in denen es Sie braucht.
  • Greifen Sie in Streitereien nur ein, wenn die Kinder Unterstützung benötigen. Vermitteln Sie, lassen Sie sich das Problem schildern und helfen Sie bei der Lösung.
  • Setzen Sie sich mit ihrer eigenen Sozialkompetenz auseinander. Wie gehen Sie mit den Gefühlen anderer um? (Übergehen Sie sie? Sind Sie überfürsorglich?) Stehen Sie zu einer einmal gefassten Meinung? Wie suchen Sie Freunde aus und wie pflegen Sie Freundschaften?
  • Seien Sie ein gutes Vorbild, was den Umgang mit anderen betrifft.
Vorheriger ArtikelSpiele – Bücher – Medien
Nächster ArtikelSchwierige Zeiten

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen