Eiweiss – Baustoff unseres Körpers

Eiweiß kann man sowohl aus pflanzlichen als auch aus tierischen Produkten aufnehmen.

Eiweißgehalt einiger Nahrungsmittel in Gramm (pro 100 g Nahrungsmittel)

Nahrungsmittel Eiweißgehalt in Gramm
Käse 20 – 30
Fleisch 15 – 22
Fisch 10 – 18
Milch, Joghurt 3 – 4
Brot 7
Kartoffeln 2

Quelle: GU – Nährwerttabelle 2006/2007

Zu den wichtigsten Eiweißquellen zählen Fleisch, Fisch, Milch- und Milchprodukte sowie Eier!
In Fischen sind neben dem hohen Gehalt an hochwertigem Eiweiß auch große Mengen an Vitamin A, B und D sowie Jod enthalten.

Milch- und Milchprodukte stellen nicht nur Eiweiß zur Verfügung, sondern sind auch die wichtigsten Kalziumlieferanten (erforderlich für Knochen- und Zahnaufbau) und sollten täglich gegessen werden.

Wenn Du tierisches Eiweiß mit pflanzlichem kombinierst, dann kann der Körper das gegessene Eiweiß viel besser aufnehmen.

Bsp.: Müsli mit Milch, Brot mit Käse, Kartoffeln mit Ei, Fleisch oder Fisch mit Reis

 

Bevorzuge lieber die fettarmen Milchprodukte – diese haben weniger Fett, aber dafür mehr Eiweiß. Iss nur 2-3 mal in der Woche Fleisch und Eier. Wechsle Deinen Brotbelag mit Wurst, Käse, Thunfischaufstrich und Gemüse ab.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen