Details merken

Details merken ist eine gute Übung für das Gedächtnis. Man betrachtet sich ein Bild für etwa 30 Sekunden und deckt es danach zu. Anschließend gilt es, zu diesem Bild Fragen zu beantworten, die sich um die kleineren Details drehen. So kann es ein kleiner Gegenstand oder auch dessen Farbe sein, den man nur bei konzentrierter und genauer Betrachtung des Bildes erst wirklich wahrnimmt.

Vorheriger ArtikelGesellschaftspiele
Nächster ArtikelSudoku

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen