Checklist für das erste Date

Wenn Sie folgende Checkliste beherzigen, können Sie dem Abend ganz entspannt entgegen sehen:

Die Vorbereitung

  • Fragen Sie Ihre Herzdame, wenn Sie das Wann und Wo ihres Dates vereinbaren, ob Sie von Ihnen von Zuhause abgeholt werden möchte. Manche Frauen lieben das, andere hassen es – üben Sie schon mal für eine mögliche Beziehung und fügen Sie sich ihren Wünschen.
  • Überlegen Sie sich vor dem Date, worüber Sie gerne mit ihr plaudern möchten. Auf keinen Fall sollten Sie Ihre Ex-Partnerin(nen) erwähnen! Auch wenn Sie schon „ewig“ Single oder noch sehr unerfahren sind, sollten Sie das erst einmal für sich behalten. Besser: Sprechen Sie über das Buch, das Sie gerade lesen, oder einen Film, den Sie kürzlich gesehen haben. Wenn Ihnen gar kein Gesprächsthema einfallen sollte, trösten Sie sich damit, dass die meisten Frauen sich einen guten Zuhörer wünschen.
  • Gutes Aussehen steigert Ihre Flirt-Chancen! Sie sollten daher beim ersten Date nicht einfach irgendetwas tragen. Überlegen Sie sich, welches Outfit zum Anlass Ihres Treffens passt. Optimisten wählen auch die eigene Unterwäsche mit Bedacht.
  • Achten Sie vor dem Date auf penible Körperpflege, aber baden Sie nicht in Aftershave.
  • Räumen Sie für alle Fälle Ihre Wohnung auf und beziehen Sie das Bett neu. Stecken Sie ein Kondom (und was sonst nötig sein sollte) ein. Man weiß ja nie…

Verhalten beim Date

  • Achten Sie auf gutes Benehmen. Helfen Sie Ihrer Dame aus dem Mantel, halten Sie ihr die Tür auf und denken Sie an die Tischmanieren.
  • Machen Sie ihr ein Kompliment, das ganz genau auf sie zugeschnitten ist. Sagen Sie also nicht nur „Du hast tolle Augen!“ sondern „Ich finde deine Augen total faszinierend. Die sind so ausdrucksstark.“
  • Alle Frauen lieben Romantik. Schicken Sie den Rosenverkäufer also auf keinen Fall mit „Nein, danke!“ weg. Wenn Sie möchten, können Sie auch selbst eine kleine Aufmerksamkeit  zum Date mitbringen.
  • Bleiben Sie bescheiden. Auch wenn Sie sich in einem möglichst guten Licht darstellen möchten – Eigenlob wirkt schnell selbstverliebt und arrogant.
  • Schön, dass Sie so ein tolles Auto und den neuesten Computer haben. Noch schöner, wenn Sie es nicht erwähnen.
  • Auch wenn Sie nicht gleich mit „auf einen Kaffee“ dürfen: Reagieren Sie nicht beleidigt, sondern bedanken Sie sich zum Abschied für den netten Abend. Wenn Sie vorhaben, wieder anzurufen, dürfen Sie das auch sagen.
  • Sollte Ihr Date sich als Desaster erweisen und Sie die Dame nicht wieder sehen wollen, verabschieden Sie sich mit den Worten „Danke für den Abend.“ Versprechen Sie ihr aber nicht, sie anzurufen, wenn Sie das nicht tatsächlich in Erwägung ziehen.

Nach dem Date

  • Wenn Sie einen schönen Abend hatten, aber dennoch getrennt erwacht sind, sollten Sie sie möglichst bald kontaktieren, um ihr zu sagen, wie nett Sie den Abend fanden, und um ein erneutes Treffen bitten. Melden Sie sich in jedem Fall innerhalb von 24 Stunden, es gibt hier kein „zu früh“!
  • Wenn Sie sie nicht gleich mit einem Telefonat „überfallen“ wollen, schreiben Sie ihr ein SMS. Warten Sie nicht aus taktischen Gründen damit, sich zu melden – das ist gedankenlos und kindisch.

Wenn es letztlich trotz all Ihrer Bemühungen nur zu einer Freundschaft mit der betreffenden Dame reichen sollte – trösten Sie sich damit, dass ein großer Freundes- und Bekanntenkreis auch große Flirtchancen bedeutet. Vielleicht kommt das Glück ja auf Umwegen …

Vorheriger ArtikelWas Frauen wollen
Nächster ArtikelLet It Roll!

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen