Brombeerauflauf

Zutaten für 4 Portionen:
3 EL Butter, 500 g Brombeeren, 1 Vanillestange, 150 g Mehl,1 Messerspitze Zimtpulver, 1 Prise Salz,
3 mittelgroße Eier, 2 EL Obers, 2 EL flüssiger Honig, ½ l Milch,
1 EL brauner Zucker zum Bestreuen

  1. Die Butter zerlassen und dabei ganz leicht bräunen. Eine flache Gratinform mit etwa 1 EL davon ausstreichen. Die Brombeeren in einer Schüssel mit kaltem Wasser vorsichtig waschen, dann auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. 
  2. Die Vanillestange der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen. Das Mehl mit dem Vanillemark, dem Zimt und dem Salz in einer großen Schüssel mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. 
  3. Die Eier mit dem Obers und dem Honig verquirlen und in die Mulde gießen. Die restliche Butter hinzufügen und alles mit dem Mehl verrühren. Die Milch langsam dazu gießen und dabei mit den Quirlen des Handrührers rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist. 
  4. Den Teig in die gefettete Form gießen und die Brombeeren darauf verteilen. Den Auflauf mit dem braunen Zucker bestreuen, in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 Grad in etwa 40 Minuten goldbraun backen.

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen!

 

Vorheriger ArtikelAm Morgen richtig gut essen
Nächster ArtikelMarillentörtchen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen