Bewegungspyramide

Beiblatt mit Empfehlungen für Kinder und Erwachsene
Bewegung ist gesund – das ist bekannt. Aber wissen Sie, wie und wie oft Sie ins Schwitzen kommen sollten, damit Ihr Körper profitiert? Die f.eh-Bewegungspyramide fasst aktuelle Empfehlungen für gesundheitsfördernde Bewegung in einem einfachen Modell zusammen. Sie soll vermitteln, wie sich Empfehlungen der Sportwissenschaft im Alltag umsetzen lassen, welche Bewegungsmuster Ausdauer, Koordination, Geschicklichkeit, Kraft und Flexibilität fördern und – last, not least – wie ein gesundes Körpergewicht gehalten werden kann.

Nicht alle Bewegungsformen finden Platz in der Pyramide. Das heißt keineswegs, dass sie keine Empfehlung wert wären; die angeführten Varianten sind vielmehr als Teil der ganzen Palette anzusehen. Hauptsache bei der Wahl der „richtigen“ Sportart ist in jedem Alter der Spaßfaktor. Denn nur was wir gerne tun, machen wir gut und regelmäßig. Die Bewegungspyramide zeigt, wie das Optimum aussieht. Jede Annäherung bringt einen Zuwachs an Lebensfreude und Gesundheit. Auch wer das optimale Ziel nicht erreicht, tut sich etwas Gutes. Denn jeder Schritt zählt!

Folgende Basisempfehlungen sollten auf jeden Fall in den Alltag integriert werden:

Kinder und Jugendliche: Erwachsene:
Täglich mindestens 60 Minuten Bewegung.   Täglich mindestens 30 Minuten Bewegung.

Die Bewegungspyramide für Kinder und Erwachsene

Kinder 60+ bewegte Minuten täglich                                                  Erwachsene 30+ bewegte Minuten täglich

Vorheriger ArtikelEntspannung trainieren
Nächster ArtikelEine Viertelstunde Sport

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen