Besser einsam statt gemeinsam?

Zweisamkeit macht Paare glücklich. Doch besonders Frauen kann die Nähe auch zu viel werden, haben die Wiener Schlafforscher Dr. Gerhard Klösch, Prof. John Dittami und Prof. Josef Zeitlhofer herausgefunden. Sie beobachteten den Schlaf von 20 Paaren: Die Frauen schliefen in 80 % der Nächte mit Partner schlechter als ohne; die Männer dagegen in 70 % der gemeinsamen Nächte besser als in den allein verbrachten. Die Forscher hatten eigentlich das Gegenteil erwartet. Denn Frauen haben mehr Tiefschlafphasen als Männer, ihr Schlaf galt deshalb als weniger „störungsanfällig“.

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen