Becken und Rücken in Bewegung für Frauen

Was ist Becken und Rücken in Bewegung für Damen?

Beim Training gibt es Übungen zur Lockerung und Mobilisierung der Halswirbelsäule. Das Ziel ist es Verspannungen zu lösen.

Neben einem intensiven Training zur Muskelstärkung, mit 1kg bis 3 kg schweren Hanteln, wird auch auf die aktuelle Fitness des Einzelnen besonders eingegangen.

Gezielte Übungen für den Rücken, sowie für die Bauch-Bein-Po Regionen werden praktiziert.

Intensive Übungen für den dreischichtigen Beckenboden, im Liegen oder im Sitzen, sind ebenfalls in dem Training vorhanden.

 

Wozu? Grundprinzipien

Die Becken und Rückengymnastik ist ein regelmäßiges ganzheitliches Training des dreischichtigen Beckenbodens, der Rücken-und Bauchmuskulatur sowie der Arm- und Beinmuskulatur.

Das Ziel ist die vernachlässigte Muskulatur zu kräftigen. Durch das Training werden Verspannungen gelöst und es hilft etwaigen Stress abzubauen. Durch eine spannungsvolle Körperhaltung werden Wirbelsäule und Beckenboden harmonisch im Gleichklang gehalten.

Das Training zielt auf eine aufrechte Körperhaltung ab und fördert dadurch unser Selbstbewusstsein.

 

Für wen?

Es ist für Frauen jeden Alters bestens geeignet, die ihre Rückenmuskulatur stärken will.

 

Autor: Ute Schittenhell, Gesundheitstrainerin, www.schittenhell.at

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen