Babypflege – Tipps für Eltern

 

  • Väter sind bei der Babypflege genauso „gut“ wie Mütter. Wechseln Sie sich daher ruhig ab und entwickeln Sie Ihre je eigene Art des Umgangs mit dem Baby.
  • Die meisten Erwachsenen halten ein Baby intuitiv richtig. Da seine Halsmuskeln noch zu schwach sind, um das Köpfchen zu halten, braucht es dort immer eine Stütze. Ruckartige Bewegungen sollten vermieden werden.
  • Es ist aber nicht nötig, das Baby wie ein rohes Ei zu behandeln! Aus der Gebärmutter ist es gewöhnt fest umschlossen zu sein. Ein zärtlicher, aber fester Griff vermittelt ihm Sicherheit.
  • Vermeiden Sie bei der Babypflege Stress und Hektik.
  • Sprechen Sie von Anfang an mit Ihrem Baby. Sagen Sie einfach, was Sie vorhaben oder gerade mit ihm tun.
  • Als Vorbereitung können Sie Ihrem Partner/Ihrer Partnerin einen Pullover anziehen, ohne dass er/sie mithilft. So merken Sie sehr rasch, worauf Sie beim Baby achten müssen.

 

Tipps zum Wickeln:

  • Informieren Sie sich rechtzeitig über verschiedene Wickelsysteme. Je nach Hauttyp, Tagesablauf und Umweltbewusstsein können Wegwerfwindeln, waschbare Systeme oder Windeldienste die beste Lösung für Sie sein.
  • Drei bis vier Jahre bleibt Wickeln ein Thema, daher sollte der Wickelplatz bequem und ruckenschonend (hüfthoch) sein. Alle wichtigen Utensilien müssen in Griffweite sein, damit Sie Ihre Baby kein Moment loslassen.
  • Wechseln Sie volle Windeln sofort. Eine Ausnahme sind Kinder, die viel spucken. Sie sollte nach der Mahlzeit Ruhe und Verdauen haben. Auch in der Nacht müssen Sie Ihr Baby nicht wickeln, sofern seine Haut gesund ist.
  • Verwenden Sie zum Reinigen weiches WC-Papier, einen feuchten Waschlappen oder (unterwegs) Feuchttücher. Waschen Sie Stoffwindeln bei 60 Grad, mit phosphatfreien Waschmitteln und ohne Weichspüler.
  • Sprechen Sie auch beim Wickeln mit Ihrem Baby, erzählen Sie ihm, was Sie gerade machen und achten Sie auf liebevollen Haut- und Augenkontakt.
  • Lassen Sie niemals Ihr Baby allein auf dem Wickeltisch liegen! Es ist mobiler als Sie denken.

 

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen