Alkoholvergiftung: Was ist zu beachten?

Diese kritischen Alkoholwerte im Blut kommen zum Beispiel nach einem halben bis einem Liter Schnaps, zwei bis vier Liter Wein oder vier bis acht Liter Bier oder Alkopops zustande. Junge und nicht an Alkohol gewöhnte Menschen sind auch durch kleinere Mengen gefährdet.

Stark Alkoholisierte brauchen Hilfe: Bei Bewusstlosigkeit, Atemstörungen oder fehlenden Reflexen ist auf jeden Fall die Rettung unter 144 zu rufen, ärztliche Hilfe ist dann notwendig. Unterlassene Hilfeleistung ist strafbar und führt zu gesetzlichen Problemen nach § 95 Strafgesetzbuch. Beratung und Hilfe bietet auch der Ärztefunkdienst unter der Rufnummer 141 – in den Nachtstunden von 19:00 bis 7:00 Uhr, an Wochenenden von Freitag 19:00 bis Montag 7:00 Uhr sowie an Feiertagen.

Vorheriger ArtikelYoga bei Depression
Nächster ArtikelAqua Joggen

Interessantes

- Advertisement -Jentschura

Empfehlungen