iStock iStock
AKTUELLES

KRÄUTERECK: Ginseng als natürliches Stärkungsmittel

Ginseng, auch als „Wurzel des Lebens“ bezeichnet, ist eine Schlüsselheilpflanze in Ostasien und wird dort seit mindestens 2000 Jahren gegen körperliche sowie geistige Beschwerden verwendet. Sie ist damit ein gutes Beispiel für ein Stärkungsmittel aus der Natur. 

Im 17. Jahrhundert erreichte die Pflanze Europa und erlangte auch hier schnell den Status eines kostbaren Heilmittels, das zeitweise sogar wertvoller als Gold war. Diese hohe Wertschätzung spiegelt sich bis heute auch im wissenschaftlichen Gattungsnamen Panax wider, der so viel wie „alles heilend“ bedeutet. 

Stresssymptome verringern Die in der Wurzel enthaltenen Ginsenoside sind bekannt für ihre vielfältigen gesundheitlichen Vorteile. Sie können beispielsweise die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten und stressbedingte Erschöpfungszustände verringern. Klinische Studien haben gezeigt, dass Ginseng die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sowie die geistige Leistungsfähigkeit verbessert. Außerdem wirkt Ginseng tonisierend, also kräftigend auf Kreislauf und Muskulatur. Es gibt sogar Hinweise darauf, dass Ginseng zellschützende Effekte im Gehirn hat und somit Alterungsprozesse verlangsamen kann. 

Für die tägliche Einnahme bietet sich Kapsel- oder Tablettenform mit 200 mg Trockenextrakt an. Alternativ kann ein Tee mit ein bis zwei Gramm zerkleinerter Wurzel pro Tasse zubereitet werden, wobei bis zu drei Tassen pro Tag als angemessen gelten. Obwohl Nebenwirkungen selten sind, können hohe Dosen über 15 Gramm pro Tag zu Schlaflosigkeit, Bluthochdruck und Unruhe führen. Aufgrund fehlender Langzeitstudien wird empfohlen, Ginseng nicht länger als drei Monate am Stück einzunehmen.

von unserem Kräuterexperten Mag. Arnold Achmüller https://krautundwurzel.com/

INTERESSANTES

AKTUELLES
KRÄUTERECK: Süßholzwurzel wirksame Hilfe bei Sodbrennen

WELLNESS & WOHLBEFINDEN
Happy Hands

WELLNESS & WOHLBEFINDEN
Mit der Seele baumeln

SCHÖNHEIT & PFLEGE
Flecken auf meiner Haut

Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag GmbH & Co KG, Zeitungs- und Zeitschriftenverlag (FBN 3394t, HG Wien; Komplementärin: FN 72716k)